1. Grundsteinlegung in einem Klärwerk in El-Bureij bei Gaza Bundesentwicklungsminister Müller in den Palästinensischen Gebieten
  2. Pressebegegnung im Auswärtigen Amt Vierte Sitzung des Deutsch-Palästinensischen Lenkungsausschusses: Außenminister Steinmeier trifft Premierminister Hamdallah
  3. Peter Beerwerth und Dr. Georg Röwekamp bei den Schick-Vitrinen im Museum im Paulus-Haus Feierliche Einweihung der neuen Vitrinen im Paulus-Haus
Grundsteinlegung in einem Klärwerk in El-Bureij bei Gaza

Bundesentwicklungsminister Müller in den Palästinensischen Gebieten

Im Rahmen seiner dreitägigen Reise nach Israel und in die Palästinensischen Gebiete hat Bundesentwicklungsminister Müller von Israelis und Palästinensern mehr Einsatz zur Lösung ihres jahrzehntelangen Konfliktes gefordert.

Pressebegegnung im Auswärtigen Amt

Vierte Sitzung des Deutsch-Palästinensischen Lenkungsausschusses: Außenminister Steinmeier trifft Premierminister Hamdallah

Peter Beerwerth und Dr. Georg Röwekamp bei den Schick-Vitrinen im Museum im Paulus-Haus

Feierliche Einweihung der neuen Vitrinen im Paulus-Haus

Mit Grußworten von Herrn Dr. Georg Röwekamp, Repräsentant des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande (DVHL) und Herrn Peter Beerwerth, Leiter des deutschen Vertretungsbüros in Ramallah, wurden die neuen Vitrinen für die beiden Schick-Modelle des Tempelbergs/ Haram al-Sharifs im Paulus-Haus in Ost-Jerusalem feierlich eingeweiht.

Wichtiger Hinweis

Hier finden Sie die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für die Palästinensischen Gebiete, Reisewarnung für den Gaza-Streifen:

Reise- und Sicherheitshinweise Palästinensische Gebiete

Auswärtiges Amt, Berlin

Israelischer Gesetzentwurf zur nachträglichen Legalisierung von Außenposten im Westjordanland

Zum Gesetzentwurf zur nachträglichen Legalisierung illegaler Außenposten im Westjordanland, der in Kürze in erster Lesung in der Knesset beraten werden soll, erklärte ein Sprecher des Auswärtigen Amts...

Auswärtiges Amt, Berlin

Pressemitteilung zur Entscheidung, die Pläne für die Erweiterung der Siedlung Ramot Shlomo wieder aufzunehmen

Zur Entscheidung der Jerusalemer Stadtverwaltung, das Planungsverfahren für die Erweiterung der Siedlung Ramat Shlomo in Ostjerusalem wieder aufzunehmen, erklärte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtsh...

Auswärtiges Amt, Berlin

Zur Entscheidung des israelischen Ministerkomitees für Gesetzgebung am 13.11. erklärte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts heute (15.11.):

„Ungeachtet der Anordnung des israelischen Obersten Gerichtshofs, den Siedlungsaußenposten Amona bis spätestens 25. Dezember 2016 zu räumen, hat das Ministerkomitee für Gesetzgebung einen Gesetzentwur...

Gruppenbild der Mitarbeiter der mobilen Polizeistation

Die Bundesregierung unterstützt die weitere Professionalisierung der Palästinensischen Zivilpolizei

In der Zeit vom 6. – 17. November 2016 fand in verschiedenen Polizeiwachen im Distrikt Tulkarem eine Schulungsmaßnahme von einem Beamten der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern mit der Palästinensisc...

Deutschland unterstützt die Entwicklung Palästinas mit weiteren 66 Mio. Euro

Der palästinensische Außenminister Dr. Riad Malki und der Leiter des Vertretungsbüros der Bundesrepublik Deutschland in Ramallah, Peter Beerwerth, unterzeichneten zwei Abkommen zur deutsch-palästinens...

Auswärtiges Amt, Berlin

Siedlungsbau im Westjordanland

Zur Erteilung von Baugenehmigungen für 181 neue Wohneinheiten in der Siedlung Gilo in Ost-Jerusalem und der aktuellen Diskussion um die Räumung des größten israelischen Außenpostens Amona erklärte ein...

Übergabe von Tatorttaschen

Unterstützung der weiteren Professionalisierung der Palästinensischen Zivilpolizei

In der palästinensischen Polizeischule (Palestinian College for Police Sciences) in Jericho fand im September 2016 ein zweiwöchiger Tatortlehrgang von Mitarbeitern des Landeskriminalamtes Brandenburg ...

Auswärtiges Amt, Berlin

Auswärtiges Amt verurteilt Anschlag in Ost-Jerusalem

Zu dem gestrigen Anschlag auf eine Straßenbahnhaltestelle in Ost-Jerusalem, bei dem fünf Menschen verletzt und zwei Menschen getötet wurden, erklärte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts heute (10.10....

Antragsformular Schengenvisum

Anfragen zu Visa

Wir möchten Sie bitten, von Rückfragen zum Status Ihres Visumsantrags abzusehen, während dieser sich bei uns in Bearbeitung befindet.

Auswärtiges Amt, Berlin

Auswärtiges Amt zu israelischen Siedlungsplänen im Westjordanland

Zu den israelischen Plänen, nahe der Siedlung Shilo im Westjordanland eine weitere Siedlung zu errichten, erklärte ein Sprecher des Auswärtigen Amts heute (5.10.): „Die jüngsten Ankündigungen zum Bau...

Pässe

Wichtig !!! Neues Terminvergabesystem für Passangelegenheiten und Namenserklärungen

Ab dem 07.12.2015 werden Termine zur Beantragung eines deutschen Reisepasses oder zur Abgabe einer Namenserklärung nur noch über ein neues Online-System vergeben. Unter dem nachfolgendem Link können S...

Am Eingang Werderscher Markt

Sprecherin des Auswärtigen Amtes zu Wohneinheiten im Westjordanland

Zur Weiterentwicklung und Legalisierung von Wohneinheiten im Westjordanland durch Israel sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes heute (01.09.): "Wir sind zutiefst besorgt über die Fortsetzung de...

Hilfskonvoi des IKRK in der belagerten Stadt Madaya, Syrien (Januar 2016)

Internationaler Tag der Humanitären Hilfe am 19. August

Anlässlich des Welttags der Humanitären Hilfe am 19. August erklärte die Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe, Bärbel Kofler, heute (19.08.2016):

Frank-Walter Steinmeier

Außenminister Steinmeier zur Lage in Aleppo

Zur Lage in Syrien und Aleppo sagte Außenminister Steinmeier heute gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (11.08.): Wir müssen dringend dafür sorgen, dass die Menschen in Aleppo jetzt rasch m...

MoU-Unterzeichnung Qabatya

Polizei und gesellschaftliche Organisationen unterzeichnen Vereinbarungen zur Stärkung bürgernaher Polizeiarbeit

Vertreter von Schulen, gesellschaftlichen Organisationen und Kommunalverwaltungen in Qabatiya unterzeichnen mit der palästinensischen Polizei 20 Absichtserklärungen für eine engere Zusammenarbeit im D...

Unterzeichnung Zuwendungsvertrag Digitalisierung Schick-Modelle DEI

Erster Schritt auf dem Weg zur Digitalisierung der Schick-Modelle

Das Deutsche Evangelische Institut für Altertumswissenschaft des Heiligen Landes (DEI) wird mit Mitteln des Auswärtigen Amtes seine beiden von Conrad Schick Ende des 19. Jahrhunderts gefertigten Holzm...

Unterzeichnung Regierungsabkommen

Regierungsverhandlungen abgeschlossen: Deutschland bleibt einer der wichtigsten Geber in der Entwicklungszusammenarbeit mit den Palästinensischen Gebieten

Im Rahmen der diesjährigen deutsch-palästinensischen Regierungsverhandlungen am 29.06.2016 wurden der palästinensischen Seite Finanzmittel in Höhe von 85,72 Millionen Euro für 2016 zugesagt. Dies ist ...

Workshop der Polizeihochschule Rheinland-Pfalz mit der PCP

Die Bundesregierung unterstützt die weitere Professionalisierung der Palästinensischen Zivilpolizei

In der Zeit vom 16. – 19. Juli 2016 fand in Ramallah ein Workshop von Mitarbeitern der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz mit der Palästinensischen Zivilpolizei  (PCP) statt. Der Workshop wurde mi...

Abkommensunterzeichnung zwischen Außenminister Dr. Malki und Gesandten Beerwerth

Deutschland unterstützt die Entwicklung Palästinas mit weiteren 76 Mio. Euro

Der palästinensische Außenminister Dr. Riad Malki und der Leiter des Vertretungsbüros der Bundesrepublik Deutschland in Ramallah, Peter Beerwerth, unterzeichneten zwei Abkommen zur deutsch-palästinens...

Häuserruine in Gaza, Shuja'iyya, August 2014

8500 Familien in Gaza erhalten Unterstützung durch Deutschland

UNRWA hat in den letzten Tagen die Auszahlung von Temporären Mietzahlungen in Gaza fortgesetzt. Die Mittel in Höhe von 9,3 Mio. US-Dollar sind Teil der Zuwendung der Bundesrepublik Deutschland für Rep...

Frühzeitiges Eingreifen: Spielerisches Erlernen der Namen der Früchte in Gebärdensprache

Deutschland unterstützt die Früherkennung von Hörschäden in Gaza

Am 09.02. konnte sich das Vertretungsbüro in Gaza-Stadt von der erfolgreichen Umsetzung eines Humanitäre Hilfe-Projektes überzeugen, das mit Mitteln des Auswärtigen Amtes unterstützt wurde. Der Proje...

Adventskalender

Adventskalender

Klicken Sie auf das aktuelle Datum und lassen Sie sich überraschen

Gesandter Peter Beerwerth

Leiter

Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

Hubschraubereinsatz

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung leben, können in eine Krisenvorsorgeliste (ELEFAND) gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme. Die Vertretung rät dringend dazu, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.

Das Kulturerhalt-Programm des Auswärtigen Amts

Kuti-e Bagthscha: Frauen restaurieren Emirs Pavillon in Kabul

Seit 1981 unterstützt die Bundesrepublik Deutschland im Rahmen des Kulturerhalt-Programms des Auswärtigen Amts die Bewahrung kulturellen Erbes in aller Welt mit dem Ziel, das Bewusstsein für die eigene nationale Identität im Partnerland zu stärken und einen partnerschaftlichen Kulturdialog zu fördern. Das Programm hat sich zu einem sehr wirkungsvollen Instrument der deutschen Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik entwickelt.

Länderinformationen

Hier finden Sie Länderinformationen des Auswärtigen Amtes für die Palästinensischen Gebiete

Trends und Perspektiven

Die Zuwanderung, die digitale Revolution, die Tendenz, lieber zu teilen als zu besitzen, eine neue Lockerheit im Business: Viele Faktoren führen dazu, dass sich das Leben in Deutschland verändert. Erfahren Sie im Themenschwerpunkt „Trends und Perspektiven“ der neuen Ausgabe von „DE Magazin Deutschland“ und auf deutschland.de, wie sich aktuelle Entwicklungen auf Gesellschaft und Leben in Deutschland auswirken. Außerdem in dieser Ausgabe: Eine Reportage über die Wiederentdeckung des deutschen Waldes und Einblicke in den Arbeitsalltag der Tiefseeforscherin Antje Boetius.

E-Paper

Aktuelles Dossier „Trends und Perspektiven“

deutschland.de

Aktuelle Videothek auf deutschland.de

Thema des Tages vom Webportal www.deutschland.de

deutschland.de

Videos aus Deutschland

(© AA)

Hüter unserer Werte: Das Bundesverfassungsgericht

(© AA)

Kulturerhalt - Ein Programm des Auswärtigen Amtes

(© AA)

Neue Perspektiven: AArtists-in-residence im Auswärtigen Amt

(© AA)

Deutsch-Chinesisches Jahr für Schüler- und Jugendaustausch 2016

(© AA)

Menschen bewegen – und die Gesellschaft öffnen

(© AA)

Menschen bewegen – mit Spielen

(© AA)

Menschen bewegen – mit Streetfootball

(© AA)

Menschen bewegen – mit Stelzen

(© AA)

Menschen bewegen – mit Medizintechnik

(© AA)

Menschen bewegen 2016

(© AA)

Weder Boomtown noch Hypezig – einfach Leipzig

(© AA)

Interkulturelle Musikszene Deutschland

(© AA)

Tag der offenen Tür 2015

(© Auswärtiges Amt)

Mein Deutschland: Bestatterin Vildane Uludağ

(© AA)

Mein Deutschland: Poetry Slammer und Autor Sulaiman Masomi

(© Auswärtiges Amt)

Mein Deutschland: Schauspielerin Dayan Kodua

(© Auswärtiges Amt)

Das Humboldt-Forum im Stadtschloss Berlin

(© Auswärtiges Amt)

Deutsch-Israelischer Jugendkongress 2015: Ein Videotagebuch

(© AA)

2019 - 100 Jahre Bauhaus

(© AA)

Mein Deutschland: Die Stadtteilmutter Hanim Krimmling

(© AA)

Wissenschaft auf der Bühne: Science Slam

(© Auswärtiges Amt)

Imame und Rabbiner radeln gemeinsam auf Tandems durch Berlin

(© AA)

Die Ausbildung im höheren Auswärtigen Dienst

(© AA)

Hinter den Kulissen der Berlinale: Die Dolmetscher

(© AA)

Touristen im ehrenamtlichen Einsatz für Obdachlose

(© AA)

Dresden steht auf für Weltoffenheit und Toleranz

(© AA)

Festliche Grüße aus dem Auswärtige Amt

(© AA)

Schwibbögen: weihnachtliche Holzkunst aus dem Erzgebirge

(© Auswärtiges Amt)

Frohes Fest und guten Rutsch

(© AA)

Die Clubkultur Berlins

(© AA)

25 Jahre World Wide Web – Was erwarten die Deutschen vom Internet?

(© AA)

Deutsches Backdiplom für Ausländer